Nordic Walking

Die Gesundheits-Bewegung und Trendsportart:

  • aktiviert 95% aller Muskeln, verbrennt 40% mehr Kalorien als Gehen oder Laufen mit derselben Geschwindigkeit
  • als Ausdauersportart genügen 2 - 3x wöchentlich 30 Minuten Training um die körperliche Fitness auf Dauer zu erhalten. Durch das Training im aeroben Pulsbereich erfolgt eine vermehrte Fettverbrennung, Vitalitätsaufbau und Stressabbau.
  • entlastet die Gelenke, wichtig bei Knie-, Hüft- und Rückenproblemen, verbessert die Herz-Kreislaufleistung, Muskelkraft, Beweglichkeit und das Körpergefühl
  • Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich werden teilweise gelöst und insbesondere die sitzverarmte Bauch- und Rückenmuskulatur werden beansprucht
  • erlaubt durch Einsatz der Stöcke neue, hoch wirksame Mobilisierungs-, Dehnungs-, Kräftigungs- und Geschicklichkeitsübungen
  • ideal als Vorbereitungs- und Ergänzungstraining für leistungssportlich Ambitionierte

 

Nordic Walking Stöcke, Pulsuhren, Trink-Gurte mit Flasche und viele Tipps für tolle Nordic Walking Strecken gibt's an der Rezeption!

 

Die Technik

Nordic Walking funktioniert oberhalb der Gürtellinie wie Skilanglauf, darunter entspricht es dem Walking - in der sportiven Form dem Jogging. Die Armarbeit erzeugt bei korrekter Technik Vortrieb und hat wenig mit dem Gleichgewichtseinsatz der Stöcken beim Wandern zu tun.

Die speziellen Nordic Walking Stöcke mit dem patentierten Schlaufensystem lassen ein rhythmisches Öffnen und Schließen der Hand zu, ohne dabei den Stock zu verlieren. Damit hat eine Nordic Walking Einheit mehrere Tausend Pumpbewegungen der Armmuskulatur zur Folge und so werden über den Schub über die Handschlaufe Arme, Schultergürtel und Oberkörpermuskeln ideal und sanft trainiert.

Wellnessurlaub in Südtirol ab € 150,-/Person & Nacht

.
.
.